Angriff aufs Asylrecht: Zwischen Ankerzentren und Abschiebungen

Die Vorfälle in der Landeserstaufnahmeeinrichtung Ellwangen (LEA) im Frühjahr 2018 machten bundesweit Schlagzeilen: Seitdem unternimmt die Polizei weiterhin drei- bis viermal die Woche den Versuch, Geflüchtete aus der baden-württembergischen Unterkunft abzuschieben. In dem Workshop diskutieren der Leiter der LEA, Berthold Weiß, und die baden-württembergische Amnesty-Landesbeauftragte für Flüchtlingsschutz, Caroline Gritschke, über die Schwachstellen des deutschen Verteilungssystems – und über Lösungswege, auch auf europäischer Ebene.

Moderation: Markus Bickel

Amnesty Ellwangen

Die Veranstaltung im Rahmen der Amnesty-Jahresversammlung ist öffentlich. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Ort: Hoppenlau-Schule, Raum 60