Das Awareness-Team auf der JV

Wie ihr es von den vergangenen Mitgliederkonferenzen kennt, wird uns auch auf dieser JV das Awareness-Team des Diaspora Policy Institutes (DPI) mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das Awareness-Team setzt sich für einen respektvollen, achtsamen, wertschätzenden und nichtdiskriminierenden Umgang auf der Veranstaltung ein. Es spricht Empfehlungen aus und bietet Handlungsalternativen an, wie mit Diskriminierungsvorfällen während der JV umgegangen werden sollte.

 

Zum anderen bietet das Team Klärung und Mediation bei Diskriminierungsvorfällen an. Solltet ihr Diskriminierungen oder Grenzverletzungen erleben oder wahrnehmen, oder Beratung in diesem Zusammenhang bedürfen, wendet euch direkt während der Veranstaltung oder auch im Nachhinein an das Team. Für Gespräche während der MK wird es einen dafür vorgesehenen Rückzugsraum geben. Das Awareness-Team wird eng mit unseren Vertrauenspersonen zusammenarbeiten. Beide Teams werden auf der Veranstaltung ansprechbar sein und sich ergänzen.

Nicole Afi Amoussou und Lawrence Oduro-Sarpong werden uns vor Ort in Köln bei der JV begleiten. Sie stehen allen Online-Teilnehmenden auch telefonisch zur Verfügung (Kontakt s.u.) und sind immer für Gespräche offen.

Kontakt siehe OpenSlides (Startseite)

Während der gesamten JV erreicht ihr die Vertrauenspersonen und das Awareness-Team telefonisch erreichbar (siehe OpenSlides)

Außerdem steht euch jederzeit ein digitale Vertrauensraum zur Verfügung (siehe OpenSlides).

31. Mai 2022